Einstellungen für den neuen 16 % Steuersatz

Aus gegebenem Anlass hier nochmal eine Erklärung mit Screenshots, wie Sie die notwendigen Einstellungen für 16 Prozent vornehmen können.

Wenn Sie die folgenden Schritte beachten, werden Sie am Ende dieses Artikels Ihr MicrotronX ERP um einen neuen Umsatzsteuercode erweitert haben. Auch lernen Sie hier, was vor und nach einer Umstellung beachtet werden muss.

1. Aktualisieren Sie Ihr MicrotronX ERP Programm unter Verwendung vom ERP LiveUpdate auf die aktuellste verfügbare Version. Ihre neue Version sollte mindestens die 3.20.0.85 sein!
Dieser Schritt ist wichtig, da nur ab dieser Programmversion alle notwendigen Erweiterungen zur Einschränkung der Steuercodes anhand des Leistungsdatum verfügbar sind.


2.
Melden Sie sich mit einem Benutzer an, der in der Administratoren Gruppe ist.




3.
Öffnen Sie im Hauptmenü die Verwaltung und klicken Sie auf Stammdaten Tabellen:




4. Klicken Sie in den Stammdaten Tabellen (in der linken Liste) auf Steuercodes:



Hier können Sie die benötigten neuen Steuercodes anlegen und mit entsprechenden "Gültig ab" und "Gültig bis" Daten erfassen. Beachten Sie bitte auch, dass Sie den alten Steuercode mit einem Ablaufdatum versehen, damit dieser nach seiner Gültigkeit (anhand vom Leistungsdatum) nicht mehr verwendet werden kann. Somit ist sichergestellt, dass Ihre Mitarbeiter beim Abrechnen anhand vom Leistungsdatum keine falschen Steuercodes mehr verwenden können!

Warnung!
Bitte verwenden Sie nicht einen ggfs. vorhandenen Regelsteuersatz mit z.B. 16% (für vor 2007), legen Sie in diesen Fällen immer einen neuen Steuercode an!


5. Als nächstes sollten Sie Ihre Konten überprüfen und die notwendigen Erlös- und Aufwandskonten für 16% anlegen und mit dem richtigen Steuercode versehen.




6. Wenn Kostenarten/Vorgabekosten verwendet werden, sollte auch diese von 19% auf 16% umgestellt werden.


Bei weiteren Fragen und Problemen wenden Sie sich bitte direkt an Ihren MicrotronX ERP Support.

Drucken