deentr

MicrotronX ERP: Anlegen vom Energiekosten- / Dieselzuschlag als Formeltarif

Viele unserer Kunden setzen bereits seit Jahren das Tarifwerk für die automatische Ermittlung von z.B. Dieselkosten bzw. Energiekostenzuschlägen ein.

In diesem Beitrag erläutern wir nochmals die notwendigen Schritte und Besonderheiten, beim Erzeugen eines Formeltarifs für die Berechnung eines Zuschlags unter berücksichtigung der "Frachteinnahmen":

1. Im Menü Verwaltung finden Sie das Modul "Tariftabellen pflegen":



Unser Tarifsystem besteht aus den drei Bereichen:
  • Standardtarif = Tarifmatrix unter Verwendung der unterschiedlichsten Auftragskriterien wie Land, Plz, Kilometer, Gewichte usw.
  • Formeltarif = Berechnung anhand Formeln ... auch unter Verwendung von einem oder mehreren Matrixtarifen und Kombination dieser mit Zonen
  • PLZ-Zonen = Definition von Postleitzahl-Zonen zur Verwendung in Standardtarifen
Für unseren aktuellen Fall ("Diesel- bzw. Energiekostenzuschlag") legen wir über den Reiter Formeltarife einen neuen Tarif mit der Bezeichnung dieselzuschlag an:



Hier die Definition der einzelnen Erfassungsfelder vom Dieselzuschlag in der Formularansicht der Formeltariferfassung:


> Bereits ab diesem Zeitpunkt, können Sie nun innerhalb der Auftragserfassung in der Frachteinnahmenerfassung diesen Tarif auswählen und laden. Die Formal "FENNURFRACHT / 100 * 13" berechnet auf die Frachteinnahme einen Zuschlag von 13 %.

Um Zeit zu sparen, können Sie nun diesen neu erzeugten Tarif über die "Globalen Nebenkosten" ansprechen und innerhalb der Auftragserfassung über den Button "NK Laden" automatisch Nebenkosten zum aktuellen Auftrag laden lassen. Das Anlegen einer Nebenkostenzeile ist nach Erzeugtem Tarif denkbar einfach:






Bei dieser Beispieldefinition, wird unabhängig von Auftragskriterien bzw. Auftraggeber, die Nebenkostenzeile für "Aktueller Energiekostenzuschlag" erzeugt, sobald auf den Button "NK Laden" innerhalb der Frachteinnahmen geklickt wird.
> Gleiche bzw. erweiterte Möglichkeiten von Nebenkosten-Erfassungen, finden Sie im Kundenstamm. Dort können Sie spezielle Nebenkosten für individuelle Kunden anlegen.

Wir hoffen, mit diesem kurzen Blogeintrag, etwas "Licht ins Dunkel" bei der Erzeugung von Nebenkosten gebracht zu haben und unser Support steht Ihnen gerne jederzeit für weitere Fragen zur Verfügung.